Surebets bei den Buchmacherbüros

Diese Rubrik ist vor allem für Anfänger gedacht. Sie enthält allgemeine Informationen über Surebets.

Was ist eine Surebet?

Eine Surebet (manchmal auch die Arbitrage genannt) ist eine Kombination von mehreren Wetten auf bestimmte Ereignisse, die einen Gewinn unabhängig vom Ausgang des Ereignisses garantiert.
Einfach gesagt ist dies ein Möglichkeit, bei der der Spieler unabhängig vom Ausgang des Ereignisses profitiert oder zumindest nichts verliert.
Die Wetten, die eine Surebet bilden, nennt man surebet shoulders. Die Surebet bringt nicht unbedingt den gleichen Profit für alle Einzelwetten. Je nach Wunsch des Spielers kann man die Einsätze so verteilen, dass der Profit bei einem der Ausgänge höher als bei anderen Ausgängen ist. Man kann auch Surerbets als Sicherung verwenden, d.h. die Summe so verteilen, dass man bei einem der Ausgänge den maximalen Profit und beim anderen nur das eingesetzte Geld retour bekommt.

Wie funktioniert das?

Am besten kann man dies an einem Beispiel erklären. Nehmen wir als Beispiel das Fußballspiel Chelsea FK – Manchester United.
Hier sind die Quoten der drei Wettanbieter für dieses Ereignis, die gleichzeitig erfasst wurden:
Gol+Pas

Bwin

Leon

Drei Ausgänge sind möglich:

In der Regel platziert man seinen Einsatz und hofft auf „gut Glück“. Falls man daneben liegt, verliert man sein Geld.
Falls man drei Wetten gleichzeitig platziert (auf jeden Ausgang eine) ist es offensichtlich, dass eine der Wetten gewinnen wird. Unabhängig davon welche Einsätze man platzieren will, wenn man alle drei Wetten beim selben Wettanbieter setzt, deckt unser Gewinn unter Garantie nicht unseren Gesamteinsatz. Dies liegt daran, dass der Buchmacher zu den Quoten gewisse Zinsen rechnet, diese werden auch Marge genannt. Jeder Buchmacher versucht solche Quoten anzubieten, welche einen Vorteil gegenüber dem Spieler bringen.
Aber zum Glück gibt es in der Welt eine Menge von Buchmacherbüros und Wettenbörsen. Es ist praktisch umöglich für sie, alle Änderungen der Quoten sofort zu aktualisieren. Und das ist der Fall wo Surebets genutzt werden können!

Angenommen wir setzen

Der Gesamteinsatz ist 439,31 + 306,18 + 254,51 = 1000 Euro
Falls Chelsea gewinnt, bekommen wir 439,31 × 2,3 = 1010,41 Euro.
Bei einem Unentschieden, bekommen wir 306,18 × 3,3 = 1010,39 Euro.
Und wenn Manchester United gewinnt, bekommen wir 254,51 × 3,97 = 1010,40 Euro.

Also unabhängig vom Ausgang des Ereignisses haben wir einen Gewinn von circa 10,40 Euro! Und das ist 1% des Gesamteinsatzes, von nur einem Ereignis. Am Tag kann man problemlos mehrere Surebets platzieren. Wenn man zum Beispiel in einem Monat mit ähnlichen Beträgen insgesamt 10 Surebets mit einem Profit von 1,5 % abschließt, bekommen wir insgesamt plus 15 % des ursprünglichen Betrages. Die Banken bieten solche Prozente höchstens in einem Jahr an! :)
Jeden Tag findet unser Service Hunderte von Surebets mit unterschiedlichen Profiten bis zu 30 %. Im Durchschnitt bringt eine Surebet 2-3 % des Einsatzes.

Wie finde ich die Surebets?

(In diesem Artikel werden wir keine mathematischen Berechnungen beschreiben. Für Interessierte, gibt es einen seperaten Artikel.)
Um eine Surebet zu finden, muss diese folgende Bedingungen erfüllen:

Um eine solche Kombination zu finden, muss man sich die Quoten von möglichst vielen Buchmachern einholen, um dann zu prüfen, ob diese die erwähnten Bedingungen erfüllen.
Es ist offensichtlich, dass diese Arbeit sehr mühevoll, zeitrauben und rechenintensiv ist. Außerdem muss man so schnell wie möglich die Surebets finden, und das mit den aktuellsten Daten. Die Buchmacher aktualisieren und optimieren ihre Quoten laufend und die lukrativsten Surebets existieren nur wenige Minuten.

Zum Glück leben wir in einer Zeit, in der der Mensch die zahlreichen, monotonen Berechnungen einer Maschine überlassen kann! Eine Maschine macht diese Berechnungen viel schneller und keine Fehler. Der Mensch kann inzwischen etwas Sinnvolleres machen :)
Um solche Surebets zu finden, brauchen Sie nur unseren Service nutzen. Um Ihnen die Arbeit zu ersparen haben wir alle Surebets übersichtlich sortiert, damit Sie nicht lange suchen brauchen.

Welche Surebettypen gibt es?

Die Surebets unterscheiden sich durch die Anzahl der Wetten und durch Wettart. Eine einfache Surebet besteht aus mindestens zwei Wetten. Beispiele für einfache Surebets:

W1 – W2
1 – X2
12 – X
1X – 2
Over – Under

Etwas kompliziertere, aber ebenso übliche Surebets bestehen aus drei unvereinbaren Ausgängen. Bei solchen Surebets gewinnt eine Wette und die anderen beiden verlieren:

1 – X – 2
H1 – X – 2
1 – X – H2
H1 – X – H2

Außerdem gibt es eine Menge Surebets welche drei Wetten enthalten, deren Ausgänge sich überlappen können. Folglich ist es manchmal möglich, dass 2 Wetten gleichzeitig gewinnen (Alternative: Gewinn der einen Wette und Zurückzahlung der anderen). Hier einige Beispiele:

1X – 12 – X2

H1 – X – 2
H2 – X – 1
H1 – X2 – 2
H2 – 1X – 1
H1 – X – 2
H2 – X – 1
H1 – X2 – 2
H2 – 1X – 1
H1 – X – 2
H2 – X – 1
H1 – X2 – 2
H2 – 1X – 1
H1 – X – H2
H2 – X – H1
H1 – X2 – H2
H2 – 1X – H1
H1 – X – H2
H1 – X2 – H2
H2 – 1X – H1
H1H2 – 2
H2H1 – 1
H1 – X2 – H2
H2 – 1X – H1
H1H2 – 2
H2H1 – 1
H1 – 12 – X2
H2 – 12 – 1X
H1 – 12 – H2
H1 – 12 – X2
H2 – 12 – 1X
H1 – 12 – H2
H2 – 12 – H1

Over(2.0) – Under(2.5) – Under(1.5)
Under(2.0) – Over(1.5) – Over(2.5)
Over(2.25) – Under(2.5) – Under(1.5)
Under(1.75) – Over(1.5) – Over(2.5)
Over(1.75) – Under(2.5) – Under(1.5)
Under(2.25) – Over(1.5) – Over(2.5)
Under(1.75) – Over(1.5) – Over(2)
Over(2.25) – Under(2.5) – Under(1.75)
Over(2.0) – Under(2.25) – Under(1.5)
Under(2.0) – Over(1.75) – Over(2.5)
Over(2.0) – Under(2.5) – Under(1.75)
Under(2.0) – Over(1.5) – Over(2.25)
Over(1.75) – Under(2.0) – Under(1.5)
Under(2.25) – Over(1.75) – Over(2.5)

Es gibt auch Surebets mit einer größeren Anzahl an Ausgängen. Beim Tennis zum Beispiel ist es möglich das eine Surebet aus 4 oder sogar 6 Wetten besteht.

S(0:2) – S(1:2) – S(2:0) – S(2:1)
S(0:3) – S(1:3) – S(2:3) – S(3:0) – S(3:1) – S(3:2)

Es können auch neue Surebets erstellt werden indem man die Anzahl der Punkte/Tore/Handicaps/etc der oben genannten Wetten ändert.

H1 (1.0) – H2 (1.25) – H2 (0.75)
H1 (0.75) – H2 (1.5) – H2 (0.5)
H1 (1.25) – H2 (1.5) – H2 (0.5)

Auf was müssen Sie aufpassen?

Streng nach Theorie sollte jede Surebet einen Profit garantieren. In der Praxis ist dies jedoch ein wenig anders. Man sollte über mögliche Probleme Bescheid wissen und versuchen diese zu vermeiden.

Manchmal kann es vorkommen, dass man nicht alle Einzelwetten platzieren kann. Der Grund dafur ist eine Limitierung des Höchsteinsatzes oder eine generelle Verweigerung des Buchmachers den Einsatz anzunehmen. Manche Buchmacher verweigern mehrfache Einsätze eines Spielers auf ein Ereignis. Außerdem können sich die Quoten ziemliche schnell ändern. Falls der Spieler gerade seinen Einsatz auf einen bestimmten Ausgang macht, könnte sich die Quote beim anderen Wettanbieter bereits zu seinen Ungusten geändert haben.

Die Gefahr besteht darin, dass der Einsatz der nicht platziert werden konnte eventuell gewinnen kann und die anderen Einsätze verloren werden. Somit hat man unterm Strich einen Verlust der durch einen kleinen Fehler sehr groß werden kann.

Weiters muss man sich vergewissern, dass alle Buchmacher die in einer Surebet beteiligt sind die gleichen Regeln vorgeben. Mit Regeln ist zum Beispiel gemeint, ob eventuelle Verlängerungen und Strafschüsse berücksichtigt werden und was bei einem Unentschieden passiert.

Aber auch nach der Platzierung besteht die Gefahr, dass der Buchmacher die Wette stornieren kann. Alle Buchmacher haben in ihren AGB’s ein Punkt, der dem Buchmacher das Recht gibt einen Gewinn nicht auszuzahlen, wenn es einen „technischen“ Fehler bei der Quote gab. Die Wahrscheinlichkeit das soetwas eintritt hängt von der Seriösität des Buchmachers und vom Profit der Surebet ab. Je höher der vorrausichtliche Profit und je weniger vertauenswürdiger der Buchmacher ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Wette storniert wird. Deshalb ist es empfehlenswert Surebets, die einen hohen Gewinn versprechen, mit Vorsicht zu betrachten, besonders wenn der Profit höher als 10 % ist. Wir selbst haben es einmal geschafft eine Surebet mit einem Profit von circa 100 % zu platzieren, und haben dabei den Gewinn glücklicherweise bekommen. Dies ist jedoch eher die Außnahme :)

Einem Buchmacher wird es wahrscheinlich nicht gefallen, dass ein Spieler jeden Monat hohe Gewinne erzielt. Die Situation ist ähnlich zu der bereits beschriebenen, je schlechter der Ruf des jeweiligen Buchmacherst ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass er verschieden Methoden anwendet um Spieler von seiner Homepage zu verbannen. Dies verhält sich ganz anders bei den Wettenbörsen. Bei diesen sind Winning-Player sogar willkommen, da sie ihr Geld verdienen indem sie einen kleinen Prozentbetrag von den erzielten Gewinnen abziehen. Deshalb ist es wesentlich sicherer bei Wettenbörsen seine Surebets zu tätigen.

Wenn Sie die automatische Surebetsuche verwenden, werden Sie von den vielen zeitraubenden Berechnungen und vom Suchen befreit. Aber auch die Maschine kann eine Fehlfunktion enthalten. Natürlich bemühen wir uns solche Risiken zu minimieren, aber wir empfehlen unseren Spielern die Echtheit der gefundenen Surebets zu prüfen, bevor sie ihr Geld platzieren. Auch falls unser Service alles richtig gemacht hat, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass sich manche Quoten nach dem letzten Scan verändert haben.

Wenn man mit Surebets wettet, muss man konzentriert sein und über jeden Einsatz gründlich nachdenken. Die Buchmacher sollte man auch mit großer Vorsicht wählen, damit es später keine Probleme bei der Auszahlung gibt.

Similar questions: